Mittelmass ist ausser Mode – den mutigen Marken gehört die Zukunft.

Wir leben in einer Welt der totalen Informationsüberlastung. Über 90% aller Informationen kommen beim Durchschnittsmenschen gar nicht mehr an (Quelle: Kröber-Riel). Dabei haben die Möglichkeiten, die heutige Welt zu verstehen, eine neue Dimension erreicht. Noch nie gab es so viele Quellen für Informationen zu Produkten und Dienstleistungen. Dazu geht alles viel schneller als früher. Die Meisten nehmen sich gar nicht mehr die Zeit, Informationen bewusst zu verarbeiten und zu begreifen. Versteht sich von alleine, dass die Kommunikation neue Wege suchen muss, um nicht in der Belanglosigkeit zu verschwinden. Viele KMUs haben schlicht zu wenig Budget, um ständig überall werben zu können.

Für die Kunst, beim gewünschten Gegenüber anzukommen, muss die Aufmerksamkeit sehr gezielt stimuliert werden und dabei so einzigartig zu sein, dass auch die Differenzierung zu den Mitbewerbern bereits in der Botschaft integriert ist. Das wiederum bedeutet nichts anderes, als das lustige Ideen alleine längst nicht mehr genügen. Die Strategie und die Positionierung der Marke müssen in jeder Kampagne unzweifelhaft erkennbar sein.

Das beste Rezept, um etwas Geniales zu machen, ist sich vom Mittelmass zu verabschieden. Nicht ständig Everybody’s Darling sein wollen, sondern Ecken und Kanten haben und profiliert sein, statt schleimig rüberzukommen. Es ist wie bei Kompositionen in der Musik – alles wurde irgendwie schon einmal auf irgendeine Weise gemacht. Darum braucht es normalerweise Schweiss, Blut und Tränen, bevor eine Big Idea am Ende des Tunnels leuchtet. Natürlich sind dann gleich Heerscharen von Kopisten da, aber es lohnt sich trotzdem, sich nicht mit der erstbesten Idee zufrieden zu geben. Denn wer als Original oder Unikat wahrgenommen wird, wird mit seiner Werbung grosse Erfolge haben.

Verlieren Sie sich nicht in Repetition, sondern entwickeln Sie Ihre Marke permanent weiter. A winning horse trainiert trotzdem, weil die anderen im Feld ja auch nicht schlafen. Passen Sie sich auf Ihre individuelle Art der Zeit an und bleiben Sie dabei spannend und überraschend. Erzählen Sie Geschichten, die wirklich anders sind und denken Sie immer daran: Das Medium ist nur das Transportmittel – entscheidend ist und bleibt die Botschaft.

Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Marken von mutlosen Jasagern und langweiligen Rechenschiebern verabschieden würden, um sich der Kreativität und dem Mut zu widmen, die für eine einzigartige Positionierung heute nötig sind. Wenn die explosive Mischung aus Inspiration und Kreativität auf eine klare Wertehaltung, eine nachvollziehbare Marktposition und auf begründete Qualität trifft, zündet eine Wirkungsrakete, die gerade jetzt besonders gut in diese seltsame Zeit passt, die von Angst und negativer Pressearbeit geprägt ist.

Lebensqualität beginnt im Kopf! Lassen Sie uns zusammen den anderen Weg gehen und Ihren Zielgruppen auf die mutige Art neue Lust auf Zukunft mit Ihrer Marke machen.